Blog

Kurze Artikel zu Themen des Buches


  • Es ist doch nur Sex

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Bei den Recherchen zu meinem Buch bin ich immer wieder der Ansicht begegnet, dass es in offenen Beziehungen ja „nur um Sex“ mit dem Sexpartner gehe. Dem Erstpartner soll hingegen ein „besonderer Status“ zugestanden werden, der sich im Wesentlichen dadurch zeige, dass ihm zugestanden werden. Diesen „besonderen Status“ soll der Sexpartner…


  • Auflösung von Strukturen

    Lesedauer: ca. 3 Minuten In der heutigen Zeit werden bestehende Strukturen immer häufiger hinterfragt und als einengend empfunden. Die Struktur unserer Beziehungen ist davon eingeschlossen. Denn heute gehen wir nicht nur monogame Beziehungen, sondern vermehrt auch offene und polyamore Beziehungen ein oder kommen im Rahmen einer „Freundschaft Plus“ oder „Situationship“ zusammen. Strukturen zu erzeugen, ist…


  • Weisheit aus Modern Family

    Lesedauer: ca. < 1 Minute In Folge 8 der 7ten Staffel der Serie “Modern Family” mit dem Titel “Räum deine Ramsch-Schublade auf” ist mir eine Passage am Ende dieser Folge aufgefallen, weil ich ähnliches bereits aus anderen Quellen gehört habe. Jay Pritchett sagt dort: “Warum suchen wir uns Partner aus, die so ganz anders sind…


  • Penis- und Vaginagrößen

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Wahrscheinlich hat sich jeder (junge) Mann mal die Frage gestellt, ob sein Penis groß genug ist, um eine Frau befriedigen zu können. Gerade in der heutigen Zeit können Männer ihren Penis nicht nur in Umkleideräumen mit denen anderer Männer vergleichen, sondern auch über pornografische Filme, deren Zugang so leicht wie nie…


  • Entscheidungen und Konsequenzen

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Das Leben mag für uns Erfahrungen bereithalten, auf die wir keinen Einfluss haben. Alle weiteren Erfahrungen unseres Lebens scheinen jedoch dem Wechselspiel von Entscheidungen und Konsequenzen zu unterliegen. Auch das Nichtentscheiden ist letztendlich eine Entscheidung, aus der Konsequenzen folgen. Wir können nicht immer entscheiden, welche Erfahrungen das Leben für uns…


  • Das Konzept des Erst- bzw. Hauptpartners

    Lesedauer: ca. 3 Minuten Mir hat am Buch “Lob der offenen Beziehung” von Oliver Schott gut gefallen, dass es nachvollziebar sowohl die Schwächen unbewusst oder halbherzig eingegangener, monogamer Beziehungen aufzeigt als auch die Konsequenzen, mit denen sich Paare nach der Öffnung ihrer Beziehung auseinandersetzen müssen. Eine für mich sehr wichtige Eigenschaften einer wahrhaften Liebesbeziehung ist,…


  • Grenzen ziehen – Standards und Dealbreaker

    Lesedauer: ca. 3 Minuten In unserer heutigen Zeit, in der sich gesellschaftliche Strukturen immer mehr auflösen, erscheint das wichtiger denn je zu werden, seine persönlichen Grenzen zu finden. Dies ist vielleicht eine der größten Herausforderungen unseres Lebens. Da es kaum noch gesellschaftlich moralische Vorgaben gibt, benötigen wird Situationen, die uns auffordern uns abzugrenzen. Nur so…


  • Enttäuschte Erwartung

    Lesedauer: ca. 1 Minute Bei den vielen interessanten Studien auf dem Gebiet der evolutionären Psychologie fand ich die nachfolgend aufgeführte Feststellung bemerkenswert, weil sie die unterschiedlichen Sexualstrategien von Frauen und Männern bestätigt. Es wurde der Frage nachgegangen, welche enttäuschten Erwartungen Frauen und Männer besonders in Wut versetzt. Die Ergebnisse stellt David Buss im nachfolgenden Video…


  • Loyalitätskonflikt

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Unter Wikipedia wird der Loyalitätskonflikt u.a. wie folgt beschrieben: „Problematisch wird Loyalität, wenn sie gegenüber zwei oder mehr Parteien besteht, deren Ziele und Werte sich widersprechen oder einander zuwiderlaufen oder wenn Loyalität eingefordert wird.“ Aus dieser Beschreibung geht hervor, dass es umso schwerer wird loyal zu sein, desto mehr Parteien wir…


  • Wie finde ich meinen Seelenpartner?

    Lesedauer: ca. 2 Minuten In manchen spirituellen Kreisen wird davon gesprochen, dass wir in unserem Leben unsere Seelenverwandten finden sollen bzw. werden, um uns mit Ihnen zu entwickeln. Dies führt dazu, dass viele ihre “Zwillingsseele” oder “Dualseele” suchen, um mit ihr eine Beziehung einzugehen. Sadhguru steht dieser Suche nach Seelenverwandten skeptisch gegenüber. Er weist darauf…


  • Was eine Beziehung definiert

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Während der Recherchen zu meinem Buch bin ich auch der Frage nachgegangen, was eine Beziehung definiert. Ab wann befinden wir uns in einer Beziehung mit jemandem? Für mich entsteht eine Beziehung, wenn sich ein Paar aufeinander „bezieht“ und eine freiwillige Selbstverpflichtung miteinander eingeht. Im Mittelpunkt einer Beziehung stehen gemeinsame Werte und…


  • Monogamie ist menschenfeindlich

    Lesedauer: ca. 3 Minuten Mit der Ansicht, dass Monogamie nicht unserer menschlichen Biologie entspreche sondern geradezu “menschenfeindlich” sei, hat Charlotte Roche für einiges Aufsehen gesorgt. Sie meint, dass die in unserer Gesellschaft vorherrschende monogame Beziehungsform noch immer christlich moralisch geprägt sei. Wer die Recherchen zu meinem Buch liest und diesen Blog verfolgt, wird diese Ansicht…


  • Geringere Libido bestimmt

    Lesedauer: ca. < 1 Minute In seinen Büchern schreibt David Schnarch über eine interessante Dynamik in Beziehungen. Seinen Erfahrungen zufolge setze sich derjenige Partner überwiegend durch, der weniger sexuelles Verlanges – also eine geringere Libido – verspüre. Der Partner mit dem größeren sexuellen Verlangen sei eher bereit nachzugeben, um eine gute Stimmung zu erzeugen, damit…


  • Jessica Biel und George Clooney

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Was haben die beiden Stars Jessica Biel und George Clooney gemeinsam? Eine Gemeinsamkeit besteht zweifelsfrei darin, dass beide als extrem attraktiv gelten. Für die Quintessenz dieses Beitrages, über die ich gleich sprechen werde, steht die Attraktivität im Mittelpunkt, sodass ich den Titel auch anders hätte nennen können – beispielsweise “Scarlet…


  • Beziehungen aus systemischer Sicht

    Lesedauer: ca. 3 Minuten Der Fluss und die Bilanz von Energien ist bei jeder Beziehungsform anders. Die Energie unseres Systems, das sich aus unseren physischen (grobstofflichen) und psychischen (feinstofflichen) Körpern zusammensetzt, wird maßgeblich von den Beziehungen, die wir führen, beeinflusst. Im vorstehenden Video sprechen Elke Post und Kristin Jung über die unterschiedlichen Wirkungen der Beziehungsformen…


  • Lebendigkeit erhalten

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Viele in Langzeitbeziehungen lebende Paare berichten davon, dass mit der Zeit die Lebendigkeit in ihrer Beziehung abgenommen habe. Der Wunsch, die Lebendigkeit vergangener Zeiten wieder erleben zu können, führt bei vielen Paaren zur Idee, ihre Beziehung zu öffnen. In der Öffnung einer Beziehung steckt zweifelsohne das Potential, die Energiebilanz der Partner,…


  • Besuch eines Swingerclubs

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Wenn wir uns in einer Beziehung befinden, so bedeutet das noch lange nicht, dass wir keine (sexuelle) Anziehung mehr zu anderen außerhalb der Beziehung verspüren. Jedes Paar kann für sich entscheiden, wie es mit dieser Anziehung umgehen möchte. Doch egal für welchen Umgang sich ein Paar entscheidet, es sollte immer miteinander…


  • Polarität von Mann und Frau

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Schon die alten tantrischen Lehren sprechen von männlichen und weiblichen Energien, die unterschiedlich angelegt sind. Dieser Unterschied wir Polarität genannt. Er wirkt sich erheblich auf die Dynamiken aus, welche die Partner in ihrer Beziehung erleben. Es gilt als anerkannt, dass ein gewisses Maß an Polarität für die (sexuelle) Anziehung wichtig ist.…


  • Auswirkung der Empfängnisverhütung

    Lesedauer: ca. 3 Minuten Die sogenannte sexuelle Revolution, die Ende der 1960er Jahre stattfand, wäre ohne die Empfängnisverhütung nicht möglich gewesen. Erstmals überhaupt in der Geschichte der Menschheit wurde die Sexualität von der biologischen Aufgabe, Nachwuchs zu zeugen, zuverlässig entkoppelt. Schwangerschaften „Trotz Pille (TroPi)“ waren die große Ausnahme. Sex konnte ab diesem Zeitpunkt „just for fun“…


  • Achtsame Sexualität

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Vielleicht wird achtsame Sexualität mit der Umschreibung “fühlen statt ficken” am besten beschrieben. Ein Paar, dass achtsam miteiander umgeht, begegnet sich nicht ich-, sondern wirbezogen, wodurch zwischen ihnen eine tiefe Verbundenheit entstehen kann. Angela und Christoph Kraus berichten im nachfolgenden Video von ihrer sexuellen Krise und wie sie diese mit…


  • On-Off “Beziehung”

    Lesedauer: ca. < 1 Minute In dem nachstehenden Podcast Sprechen Anna Peinelt und Christian Thiel über die On-Off Beziehung. Anna Peinelt führt hierzu ab Minute 13:50 aus, dass es von denjenigen, die eine solche “Beziehung” führen, als frei empfunden werde, sich nicht festzulegen (doch diejenigen hätten sich gerade darauf festgelegt, sich nicht festzulegen und seien…


  • Autonome Bindungsstrategie

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Am Ende meines Buches versuche ich die Frage zu beantworten, für welchen Persönlichkeitstyp offene Beziehungen erfüllender als monogame sein könnten. Diesbezüglich ist mir das nachfolgende Video von Emanuel Erk in Erinnerung geblieben, in dem er ab Minute 2:43 davon spricht, dass in offenen Beziehungen lebende Paare häufig einer autonomen Bindungsstrategie folgen…


  • Friendzone

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Manche Frauen, die an einem Mann nicht oder nicht mehr interessiert sind, schicken diesen gerne in die sogenannte „Friendzone“. Ein Mann, der sich in dieser Friendzone befindet, soll dann ein emotionales, jedoch kein sexuelles Bedürfnis erfüllen. Solange auch von Seiten des Mannes kein sexuelles Interesse besteht (was allerdings überwiegend nicht…


  • Veto einlegen

    Lesedauer: ca. 2 Minuten In offenen aber auch in polyamoren Beziehungen ist das Veto- Recht eine weit verbreitete Regel. Mit dieser Regel gesteht sich das Paar gegenseitig zu, dass ein Partner dem anderen Partner eine beginnende oder bestehende Affäre untersagen darf. Diese Regel wird ganz überwiegend vereinbart, um eine Bedrohung von der Erstbeziehung abzuwenden, die…


  • Disney Romantik

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Offen lebende Paare geben oft an, dass die sogenannte “Disney Romantik” die monogame Beziehungsform unbewusst mit prägen würde. Ich habe mich gefragt, ob nicht auch Paare in offenen Beziehungen einer Art “Disney Romatik” anhängen. Als ich dann beispielsweise von Max Zimt den Satz “Ich habe den Wunsch, mit dir alt…


  • Kommunikation in offenen Beziehungen

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Die vielleicht größte Stärke offener Beziehungen, die ich im Ergebnis der Recherchen zu meinem Buch sehe, ist die ehrliche Kommunikation miteinander. Diese wird von Paaren, die sich in dieser Beziehungsform befinden, als Grundvoraussetzung angesehen. In dem Punkt der ehrlichen Kommunikation können monogame Beziehungen, wie ich sie oft erlebe, einiges lernen. Denn…


  • Bedürfnisse sind unschuldig

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Während der Recherchen zu meinem Buch haben mir zwei Videos sehr gut gefallen, in denen sich Aino Simon und Veit Lindau gegenseitig zum Thema Treue befragen. Sie beide leben in unterschiedlichen Beziehungsformen: Aino mit ihrem Mann Nils in einer offenen, Veit mit seiner Frau Andrea in einer monogamen Ehe. Übereinstimmend meinen beide,…


  • Sex ohne Beziehung

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Während der Recherchen zu meinem Buch ist mir die folgende Aussage eines Mannes in Erinnerung geblieben: „Warum soll ich eine Beziehung eingehen, wenn mir auch Sex ohne Beziehung angeboten wird?“ Um die Aussage genauer beleuchten zu können, muss ich noch hinzufügen, dass dieser Mann groß gewachsen, gutaussehend und über ein gutes…


  • Bewerben alternativer Beziehungsformen

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Aktuell werden die alternativen, nicht-monogamen Beziehungsformen in den Medien stark beworben. In diesen Berichten wird monogam lebenden Paaren oft suggeriert, dass Monogamie keine “natürliche” Beziehungsform sei. Richtig daran ist, dass die Monogamie im Sinne von “nur ein Partner ein Leben lang” tatsächlich die große Ausnahme ist und immer seltener wird. Im…


  • Kulturell überformt

    Lesedauer: ca. 2 Minuten In vielen Aufsätzen über Beziehungsformen wird ausgeführt, dass die monogame Beziehung nur ein kulturelle Prägung sei und eine polygame Beziehungsform viel eher “unserer Natur” entsprechen würde. Dabei wird gerne außer Acht gelassen, dass auch polygame Beziehungsformen Ergebnis einer kulturellen Prägung sind. Innerhalb der Polygamie wird im Wesentlichen zwischen der Polygynie und…


  • Ursprung von Bedürfnissen

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Das vielleicht größte Potential für die persönliche Entwicklung liegt in dem Bewusstwerden seiner eigenen Muster und Prägungen, die sich hinter den wahrgenommenen Bedürfnissen verbergen. Diese Muster und Prägungen sind das Ergebnis der Erfahrungen, die wir insbesondere in unserer Kindheit gesammelt haben. Während meiner Recherchen habe ich von einer weiteren interessanten…


  • Was bleibt bei wenig Exklusivität?

    Lesedauer: ca. 3 Minuten Bei offenen Beziehungen, die länger andauern, kann eine sehr dynamische Veränderung der vereinbarten Regeln beobachtet werden. Regeln, die zu Beginn der offenen Beziehung noch eher eng gefasst waren, damit für die Erstbeziehung eine gewisse Exklusivität übrig bleibt, werden zunehmend gelockert und lösen sich auf. Oft auch deshalb, weil sich ein Partner…


  • Lebensphasen

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Ein Ergebnis der Recherchen zu meinem Buch ist, dass Paare dazu tendieren, polygame und monogame Beziehungen phasenweise einzugehen. Einerseits probieren viele junge Paare in ihren 20er Lebensjahren die offene Beziehungsform aus, weil sie Erfahrungen sammeln und noch keine so feste Bindung mit einem anderen Partner eingehen wollen. Darüber hinaus wissen viele…


  • Wo Untreue beginnt

    Lesedauer: ca. 2 Minuten In dem nachstehenden Podcast sprechen Anna Peinelt und Christian Thiel darüber, wann Untreu beginnt. Für beide Paartherapeuten beginnt Untreue bereits damit, dass mindestens ein Partner die Beziehung nicht ausreichend pflegt und Prioritäten setzt, die überwiegend außerhalb der Beziehung liegen. Beide Partner hätten ihrer Ansicht nach Anteile an Untreue. Denn wer einerseits…


  • Freie Liebe und Regeln

    Lesedauer: ca. < 1 Minute In den gut 2 Jahren, in denen ich für mein Buch recherchiert habe, ist mir keine Schilderung eines Paares aufgefallen, das meiner Auffassung nach die Eigenschaften der “Freien Liebe” erfüllt hat. Denn nach meiner Überzeugung ist die Liebe nur dann wirklich frei, wenn sie sich an keine Regeln oder Konzepte…


  • Festlegen sich nicht festzulegen

    Lesedauer: ca. 3 Minuten Ausgangspunkt des nachstehend verlinkten WELT Podcast „Offene Beziehungen: Vor- und Nachteile unverbindlicher Beziehungen“ ist die Frage einer jungen Frau, deren Freund ihr offenbart, dass er ihre Beziehung öffnen möchte. Das nehmen die Paartherapeuten Anna Peinelt und Christian Thiel zum Anlass, über ihre Erfahrungen mit Paaren zu berichten, die in polygamen Beziehungen…


  • Selbsttreue und Kompromisse

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Bei meinen Recherchen zum Thema Treue ist mir bei Paaren, die offen oder polyamor leben, eine Ansicht besonders häufig aufgefallen: Treue bedeutet für sie in erster Linie Selbsttreue. Für sie ist es am wichtigsten, im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen zu leben und diese auch ehrlich mit dem Partner zu kommunizieren.…


  • Bindungsstörung

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Manche Therapeuten und Coaches bringen den Wunsch, eine offene Beziehung führen zu wollen, mit einer Störung im Bindungsverhalten in Verbindung. Auch nach den Erfahrungen von Tom Harrendorf, die er im nachfolgendem Video schildert, spiele mangelde Bindungsfähigkeiten bei offenen Beziehungen eine Rolle. Tom Harrendorf hat selbst offene und polyamore Beziehungen geführt…


  • Treue erster und zweiter Klasse

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Treue wird mit vielen Attributen in Verbindung gebracht, auf die ich in meinem Buch genauer eingehe. Neben Verlässlichkeit ist ein wichtiges Attribut für Treue die Aufrichtigkeit. In allen Beziehungsformen bleiben wir treu, wenn wir uns an die vereinbarten Regeln halten und alles aufrichtig kommunizieren. Bei monogamen  Beziehungen bleiben wir treu, wenn…


  • Wirklich frei?

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Viele Partner geben als Grund, warum sie in einer offenen Beziehung leben, an, dass sie „sexuell frei“ sein möchten. Mit diesem Bedürfnis habe ich mich in meinem Buch eingehend auseinandersetzt und bin der Frage nachgegangen, wie frei wir unsere Sexualität tatsächlich ausleben. Dabei haben mich die Ansichten von Erich Fromm und…


  • Sexuelle Treue und Elternaufwand

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Studien der evolutionären Psychologie bringen unsere sexuelle Treue in Beziehungen mit dem (potentiellen) Elternaufwand in Verbindung. Im Tierreich kann tendenziell festgestellt werden, dass Paare umso länger zusammenbleiben, desto höher ihr Elternaufwand ist. Dies kann anhand eines Vergleiches zwischen Reptilien und Vögeln gut beobachtet werden. Bei Reptilien ist der Elternaufwand vergleichbar gering,…


  • Themen ausweichen

    Lesedauer: ca. 2 Minuten In der letzten Zeit begegnen mir vermehrt Erfahrung von Coaches, die bei ihren Klienten, die eine offene Beziehung favorisieren, eine Tendenz zu erkennen meinen: Sie würden mit der Öffnung häufig Themen, die ihnen in Beziehungen gespiegelt werden, aus dem Weg gehen wollen. Davon berichtet u.a. Tobias Steinhäuser im nachfolgenden Video ab…


  • Wenn schon, denn schon?!

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Als ich mich näher mit der offenen Beziehungsform beschäftigte, sind mir die vielen Regeln aufgefallen, die Paare tendenziell vor der Öffnung ihrer Beziehung vereinbaren. Genauso ist mir aufgefallen, dass im Laufe einer offenen Beziehung immer mehr Regeln nachverhandelt oder sogar abgeschafft werden. Diese Tendenz spiegelt die Dynamiken, die bei der Öffnung…


  • Anziehung und Nebenbeziehung

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Paare finden sich für eine Beziehung u.a. deshalb zusammen, weil sie insbesondere in der Anfangszeit eine gegenseitige, starke sexuelle Anziehung verspüren. Dadurch fokussieren sich die Partner sehr aufeinander und festigen ihre Bindung. Doch diese sexuelle Anziehung eines Paares füreinander bedeutet nicht, dass sie gegenüber anderen Menschen verschwindet. Sexuelle Anziehung außerhalb der Beziehung…


  • Doppelmoral

    Lesedauer: ca. 2 Minuten An Frauen und Männer werden unterschiedliche Erwartungen gelegt. Beispielsweise erhalten Männer Anerkennung und können ihr Ansehen untereinander steigern, wenn sie mit vielen Frauen Sex haben bzw. hatten. Umgekehrt ernten Frauen oft Ablehnung und Unverständnis, wenn sie mit vielen Männern Sex haben oder hatten. Männer sollen sich ihre „Hörner“ abstoßen, doch die…


  • Reiz des Unerreichbaren

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Mich haben Befragungen von Affärenpartnern interessiert, in denen sie gefragt wurden, warum sie bereitwillig eine Affäre mit einem vergebenen, sich in einer anderen Beziehung befindlichen Partner eingehen. Ein deutlich überwiegender Teil gab an, dass sie sich insgeheim wünschen, mit dem vergebenen Partner eine vollwertige Beziehung führen zu können und er…


  • Szenarien durchspielen

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Was könnte alles passieren, wenn ich mich oder wir uns dafür oder dagegen entscheiden? Wie würde ich mich oder wie würden wir aus heutiger Sicht damit umgehen, wenn ein vorstellbares Ereignis eintritt? Solche hypothetischen Fragen können uns einerseits dienen, aber andererseits auch hemmen. Wir sollten zuerst ergründen, ob diese Fragen…


  • Anonymisierung von Sexpartnern

    Lesedauer: ca. 2 Minuten In Videos, in denen Paare über ihre offene Beziehung berichten, ist mir aufgefallen, dass  die Sexpartner häufiger ein Synonym erhalten. Oft wird der Sexpartner des anderen Erstpartmers nicht bei seinem Namen genannt, sondern nur lapidar als “Person” bezeichnet oder es wird seine Herkunft “der Spanier / die Spanierin” oder sein Beruf…


  • Sexuelle Intimität

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Während meiner Recherchen kam ich mit dem Aufsatz “Was ist sexuell Intimität” von Sascha Settegast in Berührung, der mich sehr beschäftigte. Meiner Ansicht nach gibt er aus philosophischer Sicht sehr gut wieder, dass Sex nicht nur eine körperliche, sondern immer auch anteilig eine emotionale Intimität beinhaltet – ob wir es wollen…


  • Aufteilung von Bedürfnissen

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Kein anderer Mensch wird alle unsere Bedürfnisse alleine abdecken und dauerhaft erfüllen können. Schon alleine das Bedürfnis nach Autonomie, welches jeder von uns mehr oder weniger ausgeprägt hat und uns an andere Orte führt oder uns Kontakt zu anderen Menschen suchen lässt, zeigt, dass ein Mensch alleine nicht alle unsere Bedürfnisse…


  • Von allem das Beste

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Jede Beziehungsform hat Vor- und Nachteile. Während die monogame Beziehung einen sicheren und geschützten Raum bieten kann, der dem Paar die Möglichkeit gibt, Energie in andere Bereiche ihres  Lebens zu geben, offeriert insbesondere die offene Beziehung neue sexuelle Erfahrungen mit dem damit einhergehenden (hormonellen) Kick. Der Preis für das Abenteuer…


  • Stille Wut und stiller Ärger

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Wut gehört zu unserem Leben und sie hat ihren Sinn. Mit Wut können wir unsere aufgestauten, negativen Gefühle loswerden und sie kann uns auch Trennungskompetenz verschaffen, wenn wir uns beispielsweise in einer unglücklichen Beziehung befinden. Wir müssen Wut nicht gegen einen anderen Menschen richten, sondern können verantwortlich für sie bleiben. Marschall…


  • Freiheit und Glück

    Lesedauer: ca. < 1 Minute In meinem Buch widme ich ein ganzes Kapitel der Freiheit und kann dieses komplexe und umfangreiche Thema doch nur anreißen. Letztendlich meine ich gut nachvollziehbar eine Tendenz herausgearbeitet zu haben, dass uns das Auskosten von Freiheiten nicht in jedem Fall Glück bereitet, sondern vielmehr ein ausgewogener Umgang mit ihr. Freude…


  • Hier und Jetzt

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Mir ist kein spiritueller Meister bekannt, der nicht in irgendeiner Weise empfiehlt, im „Hier und Jetzt“ zu leben. Von Laotse ist beispielsweise die Aussage bekannt: „Wenn Du deprimiert bist, lebst Du in der Vergangenheit. Wenn Du besorgt bist, lebst Du in der Zukunft. Wenn Du in Frieden bist, lebst Du in…


  • Zugang zur Ressource Sex

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Ergebnisse von Studien zeigen, dass Frauen und Männer im Durchschnitt einen sehr unterschiedlichen Zugang zu Sex haben. Ein sehr populäres Beispiel einer Studie, die von evolutionären Psychologen durchgeführt wurde, zeigt dies deutlich auf: In dieser Studie sprach eine attraktive Testperson eine Person des anderen Geschlechts an (also eine Frau einen Mann…


  • Regeln in Beziehungen

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Eine wesentliche Eigenschaft von Beziehungen sind Regeln zwischen den Partnern. Sie kommen in unterschiedlicher Ausprägung in jeder Beziehungsform vor. Sie definieren den Komfortbereich, in dem sich beide Partner in ihrer gemeinsamen Beziehung wohl und sicher fühlen. In monogamen Beziehungen ist die wesentliche Regel, dass der sexuelle Kontakt zwischen dem Paar exklusiv…


  • Erfüllende Langzeitbeziehungen

    Lesedauer: ca. 3 Minuten Langzeitbeziehungen scheinen in der Krise zu sein, da immer weniger Paare ein Leben lang zusammenbleiben. Hinzu kommt der Anspruch, dass eine Beziehung auch erfüllend zu sein hat. Beides über eine lange Zeit mit einem Partner erleben zu können, scheint immer herausfordernder zu werden. Einerseits ist diese Entwicklung zu begrüßen, weil es…


  • Erfahrungen außerhalb der Beziehung

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Während meiner Recherchen zu meinem Buch habe ich gelernt, dass viele Befürworter polygamer Beziehungsformen hinterfragen, warum sich Paare so gut wie alle Erfahrungen außerhalb ihrer Beziehung erlauben, jedoch sexuelle Erfahrungen davon ausschließen. Oft wird das mit Verlustangst und einem „anhaftenden Ego“ in Verbindung gebracht. Warum also dem Partner nicht auch sexuelle…


  • Reife Spiritualität

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Eine gewisse spirituelle Grundhaltung im Leben zu haben, halte ich für wichtig. Ich persönlich habe das Meditieren für mich entdeckt, betreibe unregelmäßig Yoga und verbinde damit durchweg positive Erfahrungen. Allein das durch die Meditation bewusste Wahrnehmen der Gedanken war für mich sehr wertvoll, sodass ich insbesondere negativen Gedanken identifizieren und ihnen…


  • Tiefe in Beziehungen

    Lesedauer: ca. 3 Minuten In der heutigen Zeit scheinen polygame Beziehungsmodelle voll im Trend zu liegen. In den Medien nehmen Berichte über sie viel Patz ein, zu groß scheint das Interesse an alternativen Beziehungsformen zu sein. Die Monogamie wirkt verstaubt und ihr haftet die Langeweile des Bekannten und des christlich kirchlichen Dogmas an. Und die…


  • Die 5 Sprachen der Liebe

    Lesedauer: ca. 2 Minuten In seinem Buch „Die 5 Sprachen der Liebe“ beschreibt Gary Chapman Verhaltensweisen, die Paare mit Liebe in Verbindung bringen. Diese 5 Liebessprachen sind: Über einen Fragenkatalog im Buch kann jeder für sich die 5 Liebessprachen in eine Reihenfolge bringen. Wenn ein Paar die Reihenfolge ihrer Liebessprachen kennt, wissen sie um die…


  • Nicht offen für Polyamorie

    Lesedauer: ca. 2 Minuten die monogame Beziehungsform grenzt sich insbesondere durch die sexuelle Exklusivität von den polygamen Beziehungsformen ab. Zu den polygamen Beziehungsformen gehören im Wesentlichen die offene und die polyamore Beziehungsform. Polygame Beziehungsformen haben gemeinsam, dass einvernehmlich sexuelle Kontakte auch außerhalb der Beziehung erlaubt sind. Bei meinen Recherchen war ich sehr überrascht, wie viele…


  • Runanubandha

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Als ich mich eingehenden mit spirituellen Ansichten über Beziehungen beschäftigte, sind mir u.a. die Videos von Sadhguru aufgefallen. Er betrachtet unsere Beziehungen und Sexualität aus der yogischen Kultur heraus. In der yogischen Kultur besteht der Mensch aus verschiedenen Körpern, die alle miteinander durchdrungen und verwoben sind. Neben dem grobstofflichen, sichtbaren,…


  • Blume auf der Wiese

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Als ich mich mit den polyamoren Beziehungsformen und der Freien Liebe eingehende beschäftigte, ist mir in Videos häufiger das Bild einer Blume begegnet. Der Partner sei eine Blume auf der Wiese, doch es gebe auch andere schöne Blumen. In diesem Bild wenden sich Partner, die sich in einer polyamoren Beziehung befinden,…


  • Die Besuchsehe der Mosuo

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Mich hat die Lesensweise der Musuo, von der ich während der Recherchen zu meinem Buch erfuhr, sehr beschäftigt. Die Musou sind ein “Naturvolk”, das im südwesten Chinas lebt und in dem die Frauen das Oberhaupt der Familie sind. In diesem Matriarchat wird die sogenannte Besuchsehe, die auch Wanderehe genannt wird, praktiziert.…


  • Eifersucht

    Lesedauer: ca. 3 Minuten Eine weit verbreitete Ansicht über die Eifersucht besagt, dass wir Menschen sie entwickelt hätten, als wir sesshaft wurden. Vor gut zehntausend Jahren begannen unsere Vorfahren mit dem Ackerbau und der Viehzucht. Dadurch entstand Eigentum, denn das Ackerland und das Vieh samt dem Hof gehörten den Betreibern. Es waren sehr wahrscheinlich die…


  • Stabilität in Beziehungen

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Im Ergebnis meiner Recherchen zu meinem Buch konnte ich im Wesentlichen drei Eigenschaften herausarbeiten, die wesentlich dazu beitragen, einer Beziehung Stabilität zu verleihen. Am wichtigsten für die Stabilität einer Beziehung scheinen gemeinsame Werte und Ziele zu sein. Darüber hinaus sind mir noch zwei weitere Aspekte aufgefallen: Einerseits scheint es die…


  • Motive für’s Fremdgehen

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Untersuchungen auf dem Fachgebiet der evolutionären Psychologie legen nahe, dass Frauen und Männer aus unterschiedlichen Motiven heraus fremdgehen. Männer gehen tendenziell schon alleine deshalb fremd, wenn sich ihnen die Gelegenheit bietet. Ihr Motiv folgt dem genetischen Programm, ihr Erbgut möglichst weit zu streuen. Wenn Männer fremdgehen, dann muss das nicht bedeuten,…


  • Beziehungsformen der Zukunft

    Lesedauer: ca. 3 Minuten In den Medien wird zunehmen von offenen Beziehungsformen berichtet. Die in den westlichen Industrieländern vorherrschende monogame Beziehungsform wird gleichzeitig immer mehr in Frage gestellt. Tatsächliche sind die Scheidungsraten hoch und Studien zeigen, dass in Ehen ein Partner mit 30 bis 50 prozentiger Wahrscheinlichkeit fremdgeht. Die monogame Beziehungsform scheint nicht alle unsere…


  • Treue in Beziehungen

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Einer der wichtigsten Bestandteile von Treue in einer Beziehung ist für die meisten Paare die sexuelle Exklusivität. Mit dem Aufkommen polygamer Beziehungsformen musste das Verständnis von Treue allerdings differenzierter betrachtet werden, denn auch polygam lebende Paare möchten treu sein. Da ihre Auffassung von Treue um die sexuelle Exklusivität gemindert ist, wurde…


  • Bindungshormone

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Zwei Hormone, die unser Gehirn produziert, werden für unser Gefühl von Liebe mitverantwortlich gemacht: Das Oxytocin und das Vasopressin. Insbesondere das Oxytocin soll eine Wirkung besitzen, die uns emotional an einen Menschen bindet. Es soll bei Frauen eine noch größere Rolle als bei Männern spielen. Denn es wird nicht nur beim…


  • Energiebilanz

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Bei den Recherchen zu meinem Buch habe ich auch viele Videos gesehen, in denen ein Erstpartner über die Vorzüge der offenen Beziehung spricht, die er mit seinem anderen Erstpartner führt. Dabei ist mir aufgefallen, dass wiederholt das Bild des „Lieblingsessens“ benutzt wird, um die Beziehung mit dem Erstpartner zu beschreiben. Jeder…


  • Sex ohne Liebe?!

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Beim Sex werden im Gehirn neben den Glückshormonen wie Dopamin und Serotonin auch die sogenannten Bindungshormone Oxytocin und Vasopression ausgeschüttet, die für das Gefühl von Liebe und “Verknallsein” mit verantwortlich sein sollen. Insbesondere beim Orgasmus sei die Menge der ausgeschütteten Bindungshormone hoch. Aus vorgenanntem Grund vertritt die Anthropologin Helen Fisher die…


  • Red Pill

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Wer intensiv über Beziehungsformen recherchiert, wird an der Red Pill- Bewegung kaum vorbeikommen. Sie leitet sich von einer Szene im ersten Matrix- Film ab, in der Thomas Anderson alias Neo von Morpheus vor die Wahl gestellt wird, die rote oder die blaue Pille einzunehmen. Die blaue Pille würde ihn zurück in…


  • Hypergamie

    Lesedauer: ca. 2 Minuten Hypergamie bezeichnet den Aufstieg einer Person in eine höhergestellte, soziale Schicht durch die Heirat mit einer Person, die einer höheren Statusgruppe angehört. Der Begriff der Hypergamie wird mittlerweile aber auch weiter gefasst und mit der Partnerwahl bzw. Sexualstrategie von Frauen in Verbindung gebracht. Forschungsergebnisse und Studien, die aus der evolutionären Psychologie…


  • Evolutionäre Psychologie

    Lesedauer: ca. 3 Minuten Während der Recherchen zu meinem Buch kam ich auch mit der evolutionären Psychologie in Berührung, welche unsere Biologie mit unserer Verhaltenspsychologie zusammenführt. Einer der führenden Wissenschaftler auf diesem Gebiet ist Dr. David Buss. Mich haben seine Forschungsergebnisse über die unterschiedlichen Motive der Geschlechter bei der Partnerwahl sehr interessiert. So unterscheiden sich…


  • Geschafft!

    Lesedauer: ca. < 1 Minute Fertig! mein Buch “Monopolygam” ist verlegt. Nach über zwei Jahren akribischer Recherche, nach vielen tiefschürfenden Dikussionen mit meiner Lebenspartnerin und Freunden sowie nach vielen Abenden am Computer konnte ich mein Buch fertigstellen. Es ist mein erstes Buch und ich habe anfangs völlig unterschätzt, wieviel Zeit und Arbeit ein solches Projekt…

error: Content is protected !!